21. August 2013

FESTIVAL...Dockville 2013 Teil 1























Puuuuh...was für ein Wochenende! Zwar hatte ich mich bereits seit Wochen - ach was sag ich: seit MONATEN - auf das DOCKVILLE FESTIVAL in Hamburg gefreut und den vielen Konzerten auf dem Hafen-Gelände in Wilhelmsburg entgegengefiebert, aber mit solch einer Masse an tollen Momenten und großartigen Erinnerungen hätte ich dennoch nie und nimmer gerechnet!

Eigentlich komme ich ja nicht aus dem Norden, sondern vielmehr aus der Mitte Deutschlands. Seit meiner ersten Stunde in der Hansestadt versuche ich aber meine Herkunft zu verbergen und nicht als "falsches" Nordlicht enttarnt zu werden. Dazu esse ich wie eine Bekloppte Franzbrötchen, sage fleißig "Moin" und trinke wenn es sein muss sogar Mexikaner. Aber Spaß beiseite: Hamburg ist meine Wahlheimat und ich nehme alles mit, was die Stadt zu bieten hat, natürlich auch das Dockville Festival! Wie bereits in den Jahren zuvor hat es mich am letzten Wochenende wieder auf das wunderbar einzigartige Festival-Gelände südlich der Elbe gezogen um dort drei fantastische Tage zu verbringen. Was noch relativ entspannt mit REPTILE YOUTH und (beides sehr empfehlenswert!) am Freitagabend begann, artete am Samstag ganz schnell bei KITTY, DAISY & LEWIS und den CRYSTAL FIGHTERS zu einer grandiosen Freiluft-Party aus und gipfelte bei MS MR und WOODKID (dasÜberraschungshighlight schlechtweg!) in den Höhepunkt des Festivals! Noch ganz beflügelt von den epischen Tönen des französischen Musikers wurde dann am Sonntag zu den fröhlichen Klängen von MISS LI der letzte Dockville-Tag eingeläutet und ein allerletztes Mal das grandiose Wetter zelebriert. Denn was am Morgen schon nach Schlechtwetterfront aussah, artete beim Auftritt von CHVRCHES in den heftigsten Wolkenbruch seit Wochen aus und bescherte uns dann doch noch nasse Füße! Aber selbst, wenn meine Chucks seitdem verstaubt und vermodert in der Ecke stehen: das Dockville war mal wieder phänomenal und hat meinen Sommer 2013 perfektioniert!








Kommentare:

  1. oh gott, aufs Dockville zu gehen ist schon lange ein Traum von mir! (komme aus Wien, daher ist es ein bisschen weit weg für mich..)
    So tolle Bilder, da kommt man sofort in Festivalstimmung!

    AntwortenLöschen
  2. Superschöne Impressionen, vor allem der Winnie Pooh Shirm :D Freue mich schon auf mehr Fotos!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.