8. März 2013

EVENT...Zoreh Presse Launch























In Hamburg als Blogger/in tätig zu sein, hat schon seine Vorteile! Zwar finden hier nicht ganz so zahlreiche Veranstaltungen statt wie beispielsweise in der Hauptstadt, aber dennoch kann sich unsere Perle an der Elbe was die Bloggerevents angeht durchaus sehen lassen. Vor knapp zwei Wochen war es dann mal wieder soweit, denn Hendrik Menken Public Relations lud am 21. Februar zum ZOREH Presselaunch in die Kulturreich Galerie in der Hamburger Wexstraße.

Die Vorfreude auf besagtes Event war groß, denn bereits die Einladung in meinem Briefkasten einige Wochen zuvor ließ auf eine gelungene Veranstaltung hoffen. Mit der lieben Charlotte von Creme Dessert machte ich mich folglich am Donnerstagnachmittag auf den Weg in die Innenstadt um dort die erste Kollektion des neues Labels ZOREH zu begutachten. Empfangen wurden wir nicht nur von der sympathischen Gründerin und Designerin Nathalie Went, einem ganz fabelhaften Buffet, sowie den zwei lieben Berliner Blogger-Mädels Friederike und Jenna (an dieser Stelle einen ganz lieben Gruß in den Osten), sondern außerdem von einer tollen Auswahl feinster Ledertaschen und -accessoires! Neben großen Shoppern und tollen Clutches galt es hübsche Iphone- und Ipadhüllen, sowie tolle Portemonnaies zu entdecken, die allesamt überzeugten. Handgefertigt aus gebürstetem Veloursleder, robustem Büffelleder und weichem "Washed Lamb" kommt die Kollektion überaus zeitlos und hochwertig daher und besticht in den Farbtönen Nude, Camel und Schwarz. Besondere Akzente werden mit großflächigen Rauten, Flechtungen, Prägungen und handgesetzten Nieten gesetzt und machen die Kreationen noch ein bisschen außergewöhnlicher. Mir persönlich gefiel die XXL Fransentasche (Modell Cleo Snake für 239€) mit Abstand am besten und ich hätte sie am liebsten heimlich eingepackt, konnte mich dann aber glücklicherweise doch noch gerade so davon abhalten. Ein wenig erinnerten mich die schönen Stücke von ZOREH allesamt an die Lederartikel von Liebeskind. Dem direkten Vergleich mit dem erfolgreichen Berliner Label konnten die handgefertigten Unikate vom Junglabel aber unbedingt standhalten und gefielen mir größtenteils sogar wesentlich besser! Man merkt schon: ich bin wieder einmal vollends begeistert und kann das neue Label aus Hamburg nur wärmstens weiterempfehlen. Wer noch nicht komplett überzeugt ist, dem seien an dieser Stelle die folgenden Bilder sowie der Onlineshop, auf dem die Taschen und Accessoires erworben werden können, ans Herz gelegt.






































































































v.l.n.r. Friederike von FREISEINDESIGN // Jenna von I SAY SHOTGUN //
Charlotte von CREME DESSERT // meine Wenigkeit

Kommentare:

  1. Sieht aus, als ob ihr Spaß hattet :-)

    http://www.honeylaceandsugar.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. hey die linke war mal bei shoppingqueen :D toller post!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.