17. April 2012

Brunch à la Lekkerbies
























Das Frühstück gilt bei vielen als die wichtigste Mahlzeit des Tages. Und als solche sollte sie ab und an auch entsprechend zelebriert werden...zum Beispiel in Form eines Brunches. Hamburg hat in dieser Beziehung natürlich so einiges zu bieten, aber mein heimlicher Favorit ist und bleibt seit dem ersten Besuch das Lekkerbies in Eppendorf. Und das, obwohl es dort noch nicht mal ein Buffet gibt! Das schöne und wirklich stilvoll dekorierte Café setzt auf Qualität statt Quantität und punktet damit ganz klar höher als die Konkurrenz. Die Auswahl ist zwar nicht besonders groß, überzeugt aber trotzdem ungemein. Gewählt werden kann zwischen einem kleinen und einem großen Frühstück für jeweils knapp 7 bzw. 11 Euro. Darin enthalten sind dann ein Ei, ein Croissant, eine Flute, Butter, Marmelade und ein Quark mit Früchten sowie, bestellt man denn die große Variante, eine Roggenflöte, ein Brötchen, Wurst und Käse, ein Orangensaft und (das Beste kommt bekanntlich zum Schluss) der hausgemachte Frischkäse! Sollte man ausnahmsweise mal keine große Lust auf das "normale" Frühstück haben, kann man alternativ auch auf das leckere Angebot an Kuchen und Tarts ausweichen ohne etwas falsch zu machen. In jedem Fall wird alles, was man im Endeffekt bestellt, von den lieben Servicekräften sicher zu Tisch gebracht, wo es sich dann zum leckeren Chai Latte (klein aber sehr sehr fein!!!) gut und gerne ein paar Stündchen aushalten lässt. Reserviert werden kann ganz untypisch und sehr 2.0-mäßig bei Facebook, was ich an einem Sonntag sehr empfehlen würde. Ich für meinen Teil freue mich schon jetzt auf meinen nächsten Besuch und hoffe euch in Zukunft auch mal dort anzutreffen...

Breakfast often is considered to be the most important meal of the day and as such it should be celebrated once in a while...for example by going out for brunch. Hamburg sure has a lot to offer in that area but in spite of the multitude of options my favorite location is the so called Lekkerbies in Eppendorf...even though it does not have a buffet. The cute and stylish little café convinces its customers with quality instead of quantity, offering only 2 choices of breakfast: a small one and a big one for either 7 or 11.50 euros. Both include a croissant, an egg, a flute, marmelade, butter as well as  a yogurt with fruit. And in case you decide to order the larger version you will also get another flute, a roll, cheese, salami, ham, an orange juice and (last but definitely not least) the homemade and very delicious cream cheese! If you would ratherlike to eat something sweeter you can also take advantage of the assortment of cakes and tarts without doing anything wrong. In any event the nice waitors and waitresses will bring you your food safely to the table, where you can relax with a good cup of chai latte for a couple of hours. If you plan to go there on a sunday I would definitely recommend to make a reservation, which you can do in a very 2.0. way via facebook. I, for my share, am already looking forward to my next visit and would really enjoy seeing one of you then...

























Kommentare:

  1. hey hab gerade deinen Blog entdeckt. Tolle Bilder...

    AntwortenLöschen
  2. yummy schaut das lecker aus. Für mich ist das Frühstück auch die wichtigste Mahlzeit am Tag...Toller Blog und super schöne Bilder...Grüßle Julia von
    http://lelive.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Julia...schau ich gleich mal rein!

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.