3. April 2012

Loving Jumpsuits

left image from www.monki.com and right image from www.hm.com


 
Den Weg in meinen Kleiderschrank -wenn man ihn denn so bezeichnen mag-  haben innerhalb der letzten 4 Wochen insbesondere aufgrund der Reise nach New York erstaunlich viele Teile geschafft. Unter den zahlreichen Käufen sticht aber ein Trend ganz deutlich hervor! Vor allem Jumpsuits scheinen es mir in diesem Frühjahr angetan zu haben, kann ich doch inzwischen 3 Stück mein Eigen nennen. Ein Merkmal, dass die Overalls in meinem Fall immer verbindet, ist, dass sie alle schwarz sind. Trotzdem sehen sie (irgendwie müssen sie ja ihre Daseinsberechtigung haben) alle komplett verschieden aus: das Modell aus Amerika von Urban Outfitters hat kurze Ärmel und Beine und einen dreieckigen Rückenausschnitt, mein Super-Schnäppchen von H&M sieht untenrum zwar ähnlich aus, hat aber Spagetti-Träger, und der heutige Neuzugang von Monki hat als einziger lange Beinchen (letztere beiden siehe Bild). Lieben tue ich sie natürlich alle. Die große Frage lautet nun aber warum eigentlich? Irgendwie sind die Dinger doch höchst unpraktisch, wie sich beim Besuch der Toilette jedes Mal aufs Neue herausstellt. Welchen Grund gibt es also dafür, dass Jumpsuits in der letzten Zeit nicht nur von mir, sondern auch vom Rest der Welt so außerordentlich wertgeschätzt werden? Vielleicht erinnern sie uns an die Vergangenheit...an die 80er und unsere Kindetage. Vielleicht signalisieren sie ja Stärke? Einsamkeit statt Zweisamkeit quasi, aber auf eine gute Art und Weise! Im Endeffekt hat wahrscheinlich jeder seine eigene Erklärung dafür, warum Overalls sich "plötzlich" wieder so großer Beliebtheit erfreuen. Eins ist aber klar: verschwinden sollen sie bitte erstmal nicht aus den Läden. Immerhin deckt mein persönliches Repertoire an ihnen erst einen Farbton ab... 

Within the last couple of weeks a lot of new clothes have successfully made it into my closet (if you can even call it that). Among all the purchases there is one big trend to be observed: I really seem to have fallen in love with jumpsuits...after all, I bought 3 of them within only 4 weeks. One thing they all have in common in my case, is that they are all black. But still (after all they need a right to exist) they look completely different: the one from Urban Outfitters has short sleeves & legs, the modell from H&M doesn't have sleeves at all, and my newest conquest from Monki has long legs (no. 2 & 3 are shown in the image). Of course I love all the three of them but the question is: why? In some way overalls are more than impractical, which I have to discover every time I need to go to the bathroom. What reason is there then, that leads to everybody (including me) loving jumpsuits so much? Maybe they remind us of the olden days...the 80's and our childhood. Or maybe they indicate some sort of strength? Solitude instead of togetherness, but in a good way?! In the end everyone supposably has his or rather her own explanation for the jumpsuit trend. But one thing is for sure: I really want them to stay in style. After all, mine only happen to have one "color" so far...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.