15. Juli 2012

Schmuck auf der PREMIUM

Zur Fashion Week gehören nicht nur zahlreiche Modenschauen, Häppchen und Partys, sondern mindestens genauso sehr die Messen, allen voran natürlich die BREAD & BUTTER sowie die PREMIUM! Im Januar war ich zum ersten Mal für beide Veranstaltungen akkreditiert und konnte mir dementsprechend endlich mein langersehntes Bild darüber machen, was da genau vor Ort passiert. Entgegen meinen Erwartungen gefiel mir die (zumindest gefühlt) etwas kleinere Premium um einiges besser als die berühmt berüchtigte Bread & Butter, nicht zuletzt wegen des tollen Schmucks den ich dort fand. Aus genau diesem Grund freute ich mich dieses Mal also ganz besonders auf die kleine Reise zum Gleisdreieck, wo die Premium, wie auch schon vor 6 Monaten schon, stattfand.


















































Von FREE PEOPLE habe ich an anderer Stelle schon einmal berichtet. Da ich das Label bislang nur aus Amerika kannte, hätte ich es niemals auf der PREMIUM erwartet. Umso größer war dann aber die Freude über den schön anzuschauenden Stand gleich zu Beginn der Messe! Unser aller Aufmerksamkeit wurde erfolgreich von einer Reihe lederner Beutel geweckt, die schon aus der Ferne in den buntesten Farbtönen erstrahlten. Am tollsten fand ich die Modelle in Glitzeroptik und ich hoffe sehr, dass der ein oder andere Einkäufer ebenso großen Gefallen an den Taschen gefunden hat, sodass sie mir bald in irgendeinem Laden in Deutschland wiederbegegnen.



TOM SHOT kenne ich bereits von Kauf Dich Glücklich aus Hamburg, wo beispielsweise die Halsketten mit den Schwalbenanhängern schon seit Längerem fest ins Sortiment gehören. Obwohl ich das Label also kenne, hat es mich an jenem Tag wirklich positiv überrascht. Die Ketten und das Armband auf dem Bild hierüber finde ich so unglaublich wunderbar, dass ich alle Teile davon am liebsten sofort mit nach Hause genommen hätte! "Leider" war ich ja aber nicht als Einkäufer, sondern als Presse unterwegs, sodass der Kaufrausch gezwungenermaßen an mir vorüber ging. Bleibt nur zu wünschen, dass den Mädels von Kauf Dich Glücklich der Schmuck ebenfalls gefallen hat und wir in Hamburg bald damit beliefert werden. Die Farbe wäre mir sogar egal!



Das, was uns SABRINA DEHOFF auf der Premium präsentierte, war wie gewohnt der Knüller! Schon einige Zeit liebäugele ich nun mit diversen Teilen ihrer Kollektion und die Stücke live und in Farbe zu sehen hat meine Liebe definitiv nicht verkleinert! Gestern habe ich mich prompt verpflichtet gefühlt erneut das Internet nach den grandiosen Modellen zu durchforsten, in der Hoffnung irgendwo auf einen Sale zu stoßen, würde der reguläre Preis doch ein kleines Loch in meinem Portemonnaie verursachen. Fündig geworden bin ich zwar leider nicht, aber wer weiß: vielleicht hat ja der Weihnachtsmann dieses Jahr Lust darauf schönen Schmuck zu verschenken?!













































Zuletzt bin ich über die tollen Neon-Bänder von VAIN gestolpert, von denen ich der Meinung war sie schon mal irgendwo gesehen zu haben! Trotzdem musste ich am Stand des Labels kurz verweilen und ein paar Fotos schießen, einfach weil sich meine Augen nicht gegen die geballte Kraft an Neon Farben wehren konnte. Besonders die Punk-Variante mit den Spikes fand ich interessant und hätte auch nichts dagegen gehabt so ein farbenfrohes Teil mein Eigen nennen zu dürfen. Bei einem Preis von knapp 90 Euro streikt jedoch mein Konto...zu Recht!

Kommentare:

  1. wie bitte 90€, schau mal bei mir vorbei. ich mach so ähnliche selber.

    http://www.kleiderkreisel.de/kleidung/damenmode/accessoires/schmuck/armbander-and-armreifen/4666574-peace-armband-halskette-bunt-farbenfroh-diy-neonfarben

    AntwortenLöschen
  2. Die Accessoires sehen alle ganz wunderbar aus. Es wäre wirklich toll, wenn Free People auch hier irgendwann mal erwerbbar wäre. Aber bei den letzten Armbändern für 90€ gibt es von mir nur dezentes Kopfschütteln. Die gab es früher als ich Kind war auf jedem Jahrmarkt/in jedem Kaugummiautomaten für ein paar Mark. Außerdem kann man die ganz leicht selber basteln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe Dir da völlig Recht. Wenn die Klausuren für's Erste vorbei sind werde ich mich auf die Suche nach günstigem Ersatz machen ;)

      Löschen
  3. so viele schöne sachen =) sag mal, wie bist du eigentlich auf die fashionweek geraten? wurdest du zu den fashionshows eingeladen?
    Ganz Liebe Grüße, Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für eine Veranstaltung habe ich tatsächlich eine eigene Einladung ergattern können ;) Für den Rest war meine liebe Blogger-Freundin Andrea verantwortlich: sie hatte so Vieles gleichzeitig, sodass sie für einige Schauen eine Vertretung brauchte...

      Löschen
  4. Die Neonarmbänder sind der Hammer!

    Sabrina<3

    AntwortenLöschen
  5. das pinke sabrina dehoff armband <3

    X, Annie
    P.S. auf meinem blogs gibts was zu gewinnen!
    www.anniwear.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat es Dir wirklich angetan, oder?! ;)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.