26. November 2012

INSTAGOLD...KW 47


































































(1) Hach ja...inzwischen lässt es sich wohl nicht mehr verleugnen: der November ist da und mit ihm auch das Schmuddelwetter. Grau und nass war es die letzten Tage und das vermutlich nicht nur in Hamburg. Die Devise lautet also: drinnen bleiben und viel Tee trinken...

(2) Auf dem Weg zu einer Geburtstagsfeier hat es mich letzte Woche mal wieder zu Monki verschlagen, wo ich mich promt in ein blaues Holzfällerhemd verliebt habe. Etwas so weiches und kuscheliges hatte ich schon lange nicht mehr an. Mein neuer Winterfavorit!

(3) In der vergangenen Woche wurde vor allem eines ganz ausgiebig: gegessen! Insbesondere mein neues Lieblingsgericht, der Ofenkürbis, hat es mir angetan und ist deshalb auch am häufigsten in meinen Magen gewandert. Das "Rezept" ist aber auch wirklich zu einfach: in Würfel schneiden, Öl, Salz und Pfeffer drüber et voilà...fertig ist das Abendessen!

(4) Am Freitag war ein ganz besonderer Abend! Die Kauf Dich Glücklich Crew versammelte sich mehr oder weniger vollzählig bei der lieben Chefin um das Asia-Paket aus der Hauptstadt zu vernichten. Auf dem Menü standen Hähnchen-Sesam-Spieße mit leckerem Curry und zum Nachtisch gab es neben einem Mini Magnum sogar einen textilen Glückskeks. Super Sache...

(5) Dass ich mal in Boston gelebt habe, dürfte hier an der ein oder anderen Stelle schon mal durchgesickert sein. Eine Spezialität dort drüben ist unter anderem der sogenannte Clam Chowder, eine Muschelsuppe, die im Quincy Market am liebsten zur Lobster Roll verputzt wird. Letzte Woche erspähte ich die Suppe zu meiner großen Freude in der Hamburger Souperia und musste natürlich gleich zuschlagen! Lecker war's und dementsprechend weiterzuempfehlen...

(6) & (7) Auf den Samstag habe ich mich seit Wochen oder vielmehr seit Monaten gefreut. Grund dafür war das Konzert meiner Lieblingsband Two Door Cinema Club, die sich in der Großen Freiheit 36 die Ehre gaben. Passend zum eher rockigen Konzert wurde auch die Garderobe gewählt. Der Begleitung hat das Shirt zwar nicht gefallen, aber das Konzert fanden wir beide super!

(8) Was wäre der Sonntag im Winter ohne ein Freundinnen-Date zu Kaffe und Kuchen...?! Da muss im Zweifel auch einfach mal der Erkältung für ein oder zwei Stündchen getrotzt werden um sich im Café um die Ecke in gemütlicher Manier auszuquatschen...

Kommentare:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.