13. Januar 2013

MBFWB...Packen für die Fashion Week


Die Uhr tickt! In mehr oder weniger 24 Stunden setze ich mich in den Zug und düse der Hauptstadt entgegen. Anlass ist - wie zu jeder Lernphase mittlerweile - die wunderbare Fashion Week, welche fast die gesamte nächste Woche Berlin lahmlegt. Ich freue mich schon wahnsinnig auf die tollen Messen, die verschiedenen Schauen im Zelt und vor allem auf das Wiedersehen mit vielen lieben Freundinnen und "Kolleginnen", die ich teilweise schon ganz lange nicht getroffen habe. Statt mich mit der ökonomischen Analyse des Rechts und dem Marketing im Service- und Retailmanagement zu beschäftigen, setze ich mich deshalb momentan viel lieber mit der Frage auseinander, was genau alles in mein Köfferchen wandern soll. 

Wie auch schon im Juli wird outfittechnisch eigentlich nichts dem Zufall überlassen und jedes Detail muss aufgrund des begrenzten Platzes im Koffer sorgfältig ausgewählt werden. Ich habe mich dazu entschlossen es in diesem Winter farbenfroher zugehenzulassen und setze deshalb jeden Tag einen neuen Akzent, meist in Form knalliger Oberteile. Am Dienstag werden mich voraussichtlich Pünktchenhose und Angorapullover kleiden, am Mittwoch im Zelt mein frisch bei Asos bestelltes Midi-Kleid in Tapetendruckoptik, und am Donnerstag eine gelbe Bluse von der Kleiderei kombiniert zu einem ebenfalls geliehenen roten Jäckchen (Danke Kristina!) von Zara. Weil ich ursprünglich geplant hatte nur bis Donnerstag Abend zu bleiben, bin ich mir immer noch unschlüssig, was ich am Freitag anziehen werde. Aber wie heißt es doch so schön...kommt Zeit, kommt Rat! Mir bleiben noch knapp 6 Stündchen...ich bin also optimistisch!




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.