16. März 2012

ICHI dress competition

image from http://www.ichi.biz/























Die Marke ICHI habe ich erstmals auf der Bread & Butter im Januar entdeckt. Im Zeitalter von Web 2.0 war der nächste Schritt nach dem Kennenlernen natürlich die Befreundung auf Facebook. Wie sich nun herausgestellt hat, kann das Drücken des Like-Buttons eine Geste sein, die von Zeit zu Zeit sogar tatsächlich belohnt wird. Denn abgesehen von aktuellen Nachrichten, den neuesten Kampagnenbildern und anstehenden Events wird man durch soziale Netzwerke auch über Gewinnspiele informiert. Im Falle von ICHI wurden vor einigen Wochen alle Facebook Freunde dazu aufgefordert, einen Grund zu nennen, weshalb man es verdient haben soll 2 Kleider zu gewinnen. Offensichtlich hat den Damen und Herren der dänischen Marke meine Antwort gefallen, denn ich darf mich die glückliche Gewinnerin des Kleider-Wettbewerbs nennen! Zur Belohnung wurde mir ein Link mit verschiedenen Modellen geschickt, von denen ich meine Top 4 auswählen sollte. Zugeschickt werden mit zwar letztlich "nur" 2 Stück, aber weil es wohl theoretisch passieren kann, dass manche davon in meiner Größe nicht mehr zu beschaffen sind, sollte ich vorsichtshalber ein paar Alternativen nennen. Auf meiner Nummer Eins landete das rote Kleid, welches auf dem Bild oben zu sehen ist. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass ich es auch wirklich bekomme. Sobald das Päckchen bei mir eintrifft, wird natürlich sofort berichtet... 

When I first heard about the brand ICHI, I was at the Bread & Butter tradeshow in Berlin this january. In times of Web 2.0 the next step after meeting someone seems to be befriendinmg him on Facebook, so that is what I did. And now I know: this gesture can pay off pretty well. Not only do virtual friends receive the latest campaign pictures, news and information about events, but also they get to find out about recent competitions. In this specific case ICHI asked all of the fans to give a reason why one deserves to win not one, but two dresses of the danish brand. Apperently the judges liked what I wrote and therefore I can call myself the proud winner of the dress competition. As a reward I was emailed a list of several dresses from which I get to pick the four I like the most. In the end I will "only" receive 2 of my choices but since not all of them might still be in stock it was necessary to name some alternatives. The number one on my list is the red dress you can see on the image above. I really have my fingers crossed that I'll end up getting that one. Needless to say, I will let you know about it, as soon as the package arrives...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.