2. März 2012

Next Stop New York City

















Der Koffer ist gepackt, die Reiseapotheke vollständig und das Ticket einsatzbereit. Nach langer Warterei und unglaublich viel Vorfreude ist es heute endlich soweit: die Semesterferien werden ordnungsgemäß in Form eines Urlaubs nach Amerika zelebriert! Aus diesem Grund berichte ich die nächsten 12 Tage lang aus dem Big Apple sowie meinem gut 4 Stunden entfernten ehemaligen Wahlwohnort Boston. Geplant ist überraschenderweise noch nicht viel Konkretes. Stattdessen habe ich mir vorgenommen Manhattan, Brooklyn und Williamsburg mal ganz entspannt und eher fernab des Touristen-Gewusels zu entdecken. Natürlich kann ich auf die obligatorischen Besuche von Topshop und Co. nicht verzichten, möchte aber dennoch viel Zeit in den gemütlicheren Ecken der Stadt verbringen. Mit der Kamera bewaffnet gilt es kleine Hotspots ausfindig zu machen und dabei den ein oder anderen Burger bzw. Cheesecake mitzunehmen. In Boston steht dagegen ein anderes Programm an: da ich bereits ein Semester in Beantown verbringen durfte, möchte ich dort nicht unbedingt viel Neues entdecken, sondern stattdessen an altbewährte und liebgewonnene Plätze zurückkehren. Auf der Liste stehen beispielsweise die nach wie vor unangefochtenen Cupcakes von Sweet, ein Besuch meiner alten Wohngegend Somerville, sowie eine Portion Clamchowder und Lobsterroll im Quincy Market. Bleibt dran für Interessantes & Kurioses von der Ostküste...

My bags are packed and I'm ready to go. After a far too long period of waiting and excitement the day of departure has finally arrived: I will be spending the next 12 days in New York as well as my former "hometown" Boston. I have planned surprisingly little. Instead, I would like to discover the big apple in a more laid-back manner by avoiding the touristic areas. I will certainly not leave out the mandatory shopping trip to Topshop & Co. but I will try to spend the rest of my time in more unique places while eating a burger or cheesecake. The plans for Boston are different though: since I have already spent one semester in beantown, I would rather return to locations I already know and love instead of searching for new ones. Things to do are for example eating a cupcake at Sweet, visiting my old neighborhood Somerville and going to Quincy Market for some clam chowder and lobsterroll. Stay tuned for interesting stories from the east coast...

Kommentare:

  1. Williamsburg ist in Brooklyn. Das wird super!!!

    AntwortenLöschen
  2. gerade zufällig gesehen. hoffe du wirst shake shack oder gar monster sushi nicht untreu! ;) Viel Spaß!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.