3. Januar 2012

Eulen nach Athen tragen...






















Überflüssige Tätigkeiten...damit verbringe ich bislang das Jahr 2012! Unnütz im Sinne von "ich würde & ich sollte meine Zeit mit Anderem, Wichtigerem verbringen"! Traditionell müsste ich mich jetzt eigentlich hinter meine (die letzten drei Monate so erfolgreich vernachlässigten) Bücher klemmen um mich für den bevorstehenden Klausuren-Marathon zu rüsten. Stattdessen plage ich mich mit einem den Geist aufgebendem Laptop und der Recherche nach adequatem Ersatz. Zusätzlich gibt es natürlich auch noch zahlreiche andere Ablenkungsquellen, die man als überflüssig bezeichnen könnte. Das Arbeiten, der Wohnungsputz...das alles erscheint auf einmal so wahnsinnig wichtig, sobald man sich vor noch Schlimmerem drücken möchte. Aber damit muss nun Schluss sein: ich nehme mir an dieser Stelle vor (ganz offiziell...deshalb auch der Eintrag), heute zum letzten Mal zu schludern und ab morgen Disziplin & Ordnung walten zu lassen. Vielleicht sollte ein neues System bei der Einhaltung meiner Vorsätze helfen?! Eine Belohnung beispielsweise, wenn ich es schaffe tatsächlich 4 Stunden ohne soziale Medien durchzuhalten?! Wieauchimmer: liebe Leidensgenossen, ich schicke euch eine große Portion Motivation & Durchhaltevermögen...vor wasauchimmer ihr euch gerade erfolgreich drückt...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.